eine neue art zu sehen und zu sein

Arbeit als ein Ort
menschlicher Begegnung

Die neuen Termine

zur tribe-Practitioner Weiterbildung stehen fest:

Augsburg:
31.5.-4.6.2022 | 20.-24.9.2022 | 6.-10.12.2022

tribe® steht für ...

die Möglichkeit einer grundlegende Transformation der heutigen Arbeitswelt in einen Lebensraum, der sich der ursprünglichen menschlichen Natur wieder besinnt. So können Organisationen zu Orten der Potenzialentfaltung und authentischer Begegnung werden.

tribe® ist eine Akademie für persönliche und kollektive Entwicklung, ein Forschungsraum Gleichgesinnter, eine Bewegung und Community.

tribe® lenkt die Aufmerksamkeit auf die bindungsdynamischen und neuroaffektiven Quellen, aus denen sowohl unser individuelles als auch unser kollektives Handeln hervorgeht.

Das Wesen von Coaching und Führung verändert sich, wenn wir uns als Mensch der Quellpunkte unsere inneren Zustände bewusst werden und bereit sind, diese zu verändern. Verändern wir den inneren Ort, von dem aus wir handeln, eröffnen sich uns reife, angemessene und – im besten Fall für alle – stimmige Möglichkeiten zu reagieren und zu agieren.

Damit eröffnen sich neue, nachhaltige Möglichkeiten Unternehmen zu wirkungsvollen, seelenvollen und sinnvollen Orten lebendiger Potentialentfaltung weiter zu entwickeln. Orte, wo Zukunft gemeinsam erspürt, gestaltet und realisiert werden kann.

„Wir brauchen Gemeinschaften, deren Mitglieder einander einladen, ermutigen und inspirieren, über sich hinauszuwachsen.”

Dr. Gerald Hüther

Weiterbildung zum

tribe-Practitioner

Diese Weiterbildung richtet sich an erfahrene Coaches, Berater:innen und coachende Führungskräfte die ihr Wissen und Verständnis durch eine bindungsorientierte und neuroaffektiv basierte Haltung zum Leben an sich vertiefen und verfeinern wollen.

Der NARM®-basierte Ansatz dieser Weiterbildung eröffnet dir eine zusätzliche feine und sehr präzise Landkarte für die Kommunikation, selbst im Kontakt mit bisher herausfordernden Gegenübern.

Karin Intveen
tribe-Gründerin

Als ich mir mit gerade einmal Anfang 20 den Traum der Selbst­ständigkeit erfüllt habe, ...

… hatte ich noch nie etwas von evolutionären Organisationen, einer integralen Weltsicht oder einem trauma informed movement gehört. Und es sollte auch noch viele Jahre und einige Lebenserfahrungen dauern, bis sich das ändern sollte. Beim Lesen von Frederic Lalouxs Buch “Reinventing Organizations” habe ich dann schmunzelnd festgestellt, dass wir schon damals instinktiv eine evolutionäre Organisation erschaffen haben, die bis zu meinem Ausscheiden auf über 20 Mitarbeiter:innen angewachsen war.

Als “Innenministerin” wurde mir damals schnell bewusst, dass es mehr als nur eine clevere Geschäftsidee braucht um ein innovatives Team zu führen. Und so machte ich mich auf eine Weiterbildungs- und persönliche Weiterentwicklungsreise, die bis heute andauert und deren Ergebnis tribe® ist.

tribe® ist mein Herzblutthema und auch wenn ich viele Jahre alleine auf weiter Flur war und mir gesagt wurde, dass man das Wissen um Bindungs- und Entwicklungstrauma nicht in einen Businesskontext übersetzen kann, habe ich nie an meiner Vision einer trauma informed business evolution® gezweifelt. Und hier ist tribe® nun. Das beste daran: ich stehe nicht mehr alleine auf weiter Flur. Ganz im Gegenteil.

Die Suche nach Ganzheit und Stimmigkeit

Unsere Arbeitswelt hat sich zu einer Welt entwickelt, in der tiefer Kontakt und wahrhaftige menschliche Begegnung ein seltenes Gut geworden sind. Das fatale daran: Dieser unnatürlichen Zustand wird mittlerweile von vielen als normal empfunden.

Und doch ist unübersehbar geworden, wie sehr wir Menschen uns durch unser modernes Leben von unserer wahren Natur getrennt haben. Gerade in der Geschäftswelt …

… feiern wir den Verstand und vernachlässigen und missachten die Signale unseres Körpers.

… bevorzugen das Männliche und schätzen das Weibliche in uns gering.

… haben wir das Gefühl für uns und unsere Umgebung und die uns innewohnende Verbundenheit mit der Natur verloren.

… haben wir uns daran gewöhnt, dass unser geschäftiges, lautes Ego die Stimme der Seele übertönt.

Immer mehr Menschen wird das bewusst und es wird immer schwieriger, den Druck und die Leere zu verdrängen oder zu verleugnen.

Das wahrzunehmen, löst eine tiefe Sehnsucht und Suche nach Ganzheit, Stimmigkeit, Entschleunigung und Sinn aus. Und das nicht mehr allein im Privaten, sondern mehr und mehr auch im Beruflichen.

Besser zu verstehen, wie nachhaltig und tief prägend unsere frühen Lebensjahre für unser späteres Leben, Lieben und Arbeiten sind, ist der Schlüssel, um die Welt zu einem lebenswerteren Ort zu machen.

tribe® baut hier eine Brücke, setzt Impulse und eröffnet zutiefst menschliche, gehirngerechte Möglichkeiten der Bewusstseinsentwicklung und Potentialentfaltung.

Join the tribe

Du möchtest regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Abonniere den tribe®-Newsletter und sicher dir als kleines Dankeschön mein Gratis-eBook „8 Anti-Stress-Übungen – Für die kleine Auszeit zwischendurch“.