Weiter­bildung zum tribe-Practitioner

NARM® basiert – evolutionär – postsystemisch – somatisch

Noch bis zum 1.8.2022 den Frühbucherrabatt sichern!

Augsburg:
21.-24.9.2022 | 7.-10.12.2022 | 8.-11.3.2023

Diese Weiter­bildung

… richtet sich an erfahrene Coaches, Berater:innen und coachende Führungskräfte, die ihr Wissen und Verständnis durch eine bindungsorientierte und neuroaffektiv basierte Haltung zum Leben an sich vertiefen und verfeinern wollen.

Denn nicht alleine kognitiv zu verstehen, wie unser Gegenüber zu dem Menschen geworden ist, der oder die ihn oder sie morgens im Spiegel anschaut, sondern dieses Wissen in der Tiefe zu verkörpern, eröffnet spannende neue und nachhaltige Möglichkeiten in der Begleitung von Klienten.

„Der Erfolg einer Intervention hängt vom inneren Zustand des Intervenierenden ab.“

Bill O'Brien

Zu jeder Zeit geht es darum...

  • deine subtilen Kompetenzen zu vertiefen,
  • dich selbst tiefer zu entdecken und erfahren,
  • eine neue Art von Selbstkontakt und damit Wirksamkeit zu erleben,
  • die Kapazität zu erweitern, im eigenen System das System des Klienten abzubilden,
  • den Raum für die tiefste Essenz des Klienten zu öffnen und zu halten,
  • das Hier und Jetzt gehirngerecht in die Arbeit zu integrieren,
  • den Körper als Verbündeten bei der Arbeit zu entdecken

Denn den Körper, die Funktionsweise des Nervensystems und sowohl bindungs- als auch entwicklungspsychologische Aspekte mit in die Arbeit zu integrieren, eröffnet dir eine zusätzliche feine und sehr präzise Landkarte für die Arbeit, selbst mit bisher herausfordernden Klienten.

Zu erkennen, wie Trauma die Wirklichkeitsperspektive verändert und die Fähigkeit zu angemessenem und wirksamem Handeln reduziert, erhöht deine persönliche Dialogfähigkeit und hilft, die Kommunikation in Teams nachhaltig zu verbessern.

Dank des gehirngerechten Wechsels von Teaching, Selbsterfahrung, Selbsterforschung und eigener Anwendung im Kreise Gleichgesinnter geht diese Weiterbildung weit über eine reine Erweiterung deiner Toolbox hinaus.

Diese Weiterbildung befähigt dich NICHT mit Trauma zu arbeiten.

Kosten

4.800,- plus gesetztliche MwSt.

4 Selbsterfahrungssitzungen und 2 Zoom-Gruppen-Supervisionen sind im Preis enthalten.

Termine in Augsburg

21.-24.9.2022 | 7.-10.12.2022 | 8.-11.3.2023

Veranstalter:

imu Augsburg

Jetzt anmelden und noch bis zum 1.8.2022 den Frühbucherrabatt in Höhe von 300 €  sichern!

Von der Einführung in die Neuro-Affektive Landkarte zur Anwendung des neuen NeuroAffektiven Coaching­paradigmas

Die 3 Module sind eine gemeinsame Entdeckungsreise der Neuroaffektiven Landkarte und wie teilweise subtil alte Kräfte in jedem Moment in uns allen wirken. Und wie immer, wenn man sich auf eine Entdeckungsreise begibt, kann und wird Unvorhergesehenes passieren. Und soll es auch, denn darum geht es: mehr innere Freiheit, Kreativität und Flexibilität, nicht nur in der Arbeit mit Klienten.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Inhalte:

  • Funktionsweise des Nervensystems sowie des menschlichen Gehirns (basierend auf Somatic Experiencing von Dr. Peter Levine)
  • 5 entwicklungspsychologisch basierte Typen, wie sie entstanden sind, wie und warum sie sich auch heute noch im Alltag zeigen (basierend auf dem NARM®-Modell von Dr. Laurence Heller)
  • Die zentrale Rolle biologisch bedingter Kernbedürfnisse und wie subtil sie in jedem Moment in uns wirken
  • Kontakt und Kontaktabbruch als Prozess in der Tiefe verstehen
  • Die Wechselwirkung von Scham und Stolz  – und warum es gerade im Business eine neue Sichtweise braucht
  • Übertragungs- und Gegenübertragungsdynamiken erkennen und nutzen
  • Ursprung und Wirkung alter Muster erkennen und achtsam dekonstruieren um neue Wahlmöglichkeiten zu gestalten
  • Warum es Grundlagenwissen über kollektives Trauma in Organisationen und der Gesellschaft braucht
  • Zusammenhänge und Auswirkungen von Kollektivtrauma auf Veränderungsprozesse in Organisationen erkennen
 
  • Erfahrungsbasierte Übungen ermöglichen dir einen praxisnahen Zugang zu diesem komplexen Thema
  • Live-Demos und Videos von Sitzungen machen kognitive und emotionale Prozesse verständlich und nachvollziehbar.
  • Active Coachings eröffnen dir ein Übungs- und Erfahrungsfeld
Zwischen den Modulen ist dann Zeit, in Selbsterfahrungssitzungen und Supervisionen neues Wissen in die Praxis umzusetzen und neue Lernerfahrungen zu sammeln.
„Wissenschaftlich fundiert, verständlich und praxisnah!

tribe® vermittelt ein tiefes Verständnis für tiefliegende menschliche Bedürfnisse, den inneren Konflikt in Stresssituationen und das Ausmaß emotionaler Unsicherheit in unseren Alltagsbeziehungen.

Ich fühle mich beschenkt und bereichert, wie Karin ihr Wissen und ihre Erfahrungen auf so menschliche, humorvolle und professionelle Weise weitergibt. Vielen Dank!“
Claudia Schöffler | Enneagramm Trainerin & Coach
„Ich war auf der Suche nach einer Coaching Methode, die nicht an der Oberfläche bleibt und dort nur nach Lösungen sucht.

Mit tribe® erfahre ich ein tiefes Verstehen und Spüren, wie ich zu dem Menschen wurde, der ich heute bin, warum mein Wille alleine nie ausreicht, Glaubenssätze und Überlebensstrategien wirksam aufzulösen und wie meine Selbsterfahrung mit tribe® die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit in Begleitungsprozessen von Menschen stärkt.

Dabei kreiert Karin einen Raum, in dem ich mich als Teilnehmerin sicher, gesehen und angenommen fühle!“
Kerstin Pissowotzki | Coach
"Durch die wissenschaftliche und praxisnahe Herangehensweise der tribe®-Weiterbildung habe ich eine Sprache entwickelt und Methodiken erlernt, die es mir erlauben, Körperarbeit, Funktionsweisen des Nervensystems und sowohl bindungs- als auch entwicklungspsychologische Aspekte mit in meine bisherige Arbeit zu integrieren und in die Welt der Unternehmen einzuführen.

Es ist bemerkenswert, wie Karin den Raum gehalten und eine psychologische Sicherheit kreiert hat, damit wir Ursprung und Wirkung unserer Trigger erkennen und lernen diese achtsam zu dekonstruieren, um neue Wahlmöglichkeiten zu gestalten.

Jetzt fühle ich mich bereit auch meine Klienten auf dem Weg zur vollen Potentialentfaltung zu begleiten.“
Amelie gr. Darrelmann

Warum dieses Wissen gerade jetzt so wichtig ist

Heute ist es mehr denn je von enormer Wichtigkeit, dass visionäre Firmeninhaber, Vorstände, CEO’s und Führungskräfte, die ihr Unternehmen zukunftsfähig machen wollen, in diesem Vorhaben einen potenzialentfaltungsorientierten Coach an ihrer Seite haben, um ihr volles Potential zu verkörpern und noch vorhandene Trigger nachhaltig aufzulösen und zu integrieren.

Einen Coach, der sich – neben all seiner Erfahrung und all seinem Wissen – als Mensch im Raum von Nicht-Wissen wohl fühlt, ihn daher nicht versucht zu (ver-)meiden und der immer wieder selbst bereit ist, seinen/ihren tiefsten Schichten neugierig und offen zu begegnen.

Der NARM®-basierte Ansatz dieser Weiterbildung bietet dir hier einen entwicklungspsychologischen Zugang zu den teilweise frühen Wurzeln dieser Trigger, der weit über eine Methode oder Technik hinaus geht.

Denn NARM® ist eine Haltung zum Leben an sich und zu dem, wie und warum wir alle die Menschen geworden sind, die wir heute sind.

Diese Haltung wird es sein, die uns durch die gemeinsame Zeit begleiten und tragen wird und dir gehirngerechte Möglichkeiten wahrer, tiefer Potentialentfaltung eröffnen wird. Für dich selbst und für die Menschen, die du begleitest.

 

Join the tribe

Du möchtest regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Abonniere den tribe®-Newsletter und sicher dir als kleines Dankeschön mein Gratis-eBook „8 Anti-Stress-Übungen – Für die kleine Auszeit zwischendurch“.

Newsletter

Join the tribe

Du möchtest regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Abonniere den tribe®-Newsletter und sicher dir als kleines Dankeschön mein Gratis-eBook „8 Anti-Stress-Übungen – Für die kleine Auszeit zwischendurch“.